Wolf Euba -
 - Wurde in Nürnberg geboren. Kam bald nach München und hat von dort nicht mehr herausgefunden. (Außer,  für ein Jahr, nach Amerika mit einem Fulbright-Stipendium)
  - Glaubte, er  würde ein guter Lehrer werden .Welch ein Irrtum! Hat nach Abschluss kurse kryptowährungen
seines 2. Staatsexamens (Englisch und Französisch) die Schule fluchtartig verlassen.
  - Wollte Schauspieler werden. Wurde es. Spielte auch ein wenig. Große Rollen an kleinen, kleine Rollen an großen Theatern. Hatte aber wenig Zutrauen zu seinem Spiel.
  - War dankbar, dass ihn der Rundfunk, als Sprecher, später auch als Autor und Regisseur, an seine nährende Brust nahm.
  - Freut sich heute, dass er so viele literarische Programme, oft in Verbindung mit Musik gestalten darf.  Betrachtet sie als sein Privat-Theater, wo ihm kein Regisseur dreinredet. Ist begeistert von der Wechselwirkung zwischen ihm und seinem Publikum. Geben und Nehmen. Emotionen hinüber und herüber. Gemeinsam nachsinnen, gemeinsam berührt sein, gemeinsam lachen.
 

Seine musikalischen Partner sind vor allem:

  - die Akkordeonistin Maria Reiter
(mit ihr zusammen gestaltet er u.a. ein Oskar-Maria-Graf- und ein  Tschechowprogram
m)
 

Süddeutsche Zeitung: "Sie sind ein Traumpaar - Wolf Euba, der Schauspieler, und Maria Reiter, die Virtuosin auf dem Akkordeon bitcoin investieren risiko. Ihre Meisterschaft, ihr Zusammenspiel, ihr
Charme sind so bezaubernd, dass die beiden auch das Telefonbuch vortragen könnten. Euba brummt und wispert, Reiter lässt ihr Instrument schnaufen und seufzen, das
Publikum schmilzt dahin."

  - der Cellist  Heinrich Klug >>>
(mit ihm und Maria Reiter  zusammen wird immer wieder die Faust-Collage „Hexenritt im Tangoschritt“ aufgeführt)

  - der Spezialist für alte Musik Johannes Schickhaus >>>
(mit ihm und seiner „Capella Scaramella“ gibt es jedes Jahr die stimmungsvollen  Weihnachtsprogramme im Kloster Benediktbeuern)

  - der Blockflötenspieler Hermann Elsner >>>
(musikalischer Begleiter bei Lesungen aus den Werken Boccaccios und Adalbert Stifters)

  - der Schlagzeuger Stefan Blum
(Komponist und – gemeinsam mit Wolf Euba – Interpret von „molto parlando – Konzert für Wörterbücher und Schlagzeug. Zur Zeit mit Maria  Reiter zusammen Mitwirkender bei der dramatischen Lesung „Ich schwöre ab – der Prozess gegen Galilei“ sowie der Pocci-Collage „Spissi Spassi Kasperladi“)

  - der Cembalist Michael Eberth >>> und der Dirigent Markus Elsner >>>
( Zusammenarbeit vor allem bei der Shakespeare-Produktion „In Love with Shakespeare“)

  - der Sänger und Programmgestalter Wolfgang Antesberger
(häufige Zusammenarbeit mit seinem Madrigal-Ensemble „provocAnte“)


Süddeutsche Zeitung:
         “Wer Radio hört, und das von Kindheit an, für den ist die Stimme von Wolf Euba ein
         lebenslanger Begleiter"

Münchner Merkur:
       “Euba genügten schon wenige Sätze, um ganze Bühnenwelten zu beschwören bitcoin aktueller wert.“


050517

Wolf Euba


Beislerstrasse 13    82194 Gröbenzell
Tel.: 08142.53355   
Fax: 08142.58385
mail@wolfeuba.de

Sprecher
Schauspieler
Literatur und Musik